Einwilligung zu Cookies & Daten


Wir verwenden Cookies, um die einwandfreie Funktion der Website zu gewährleisten und unseren Datenverkehr zu analysieren. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Staßennetz Baufläche Baugrundstücke Häuser Details

Neue Wohnanlage "Alte Gärtnerei" in Quesitz

Standort
  • Wohnanlage "Alte Gärtnerei"
  • Wohnprojekt beim Kirchweg in Markranstädts Ortsteil Quesitz
  • Grundstücke für Einfamilienhäuser

Standort


Hier wird ökologisches Bauen Wirklichkeit.


Neues Nutzungskonzept für kommende Generationen mit individuellen, bauträgerfreien Grundstücken auf einer Bestandsfläche


Das neue Wohnprojekt entsteht im Kirchweg in Markranstädt, Ortsteil Quesitz. Mit seinen 300 Einwohner ist der kleine Ortsteil von einen regen Vereinsleben und einen guten Anschluss an die Infrastruktur der Stadt Markranstädt geprägt. Auf den Wiesenflächen einer ehemaligen Gärtnerei können Sie Ihre individuellen Einzelhäuser mit Sattel- und Walmdächern errichten. Die Grundstücksflächen haben unterschiedliche Größe und variieren zwischen 652 und 902 m².
Ressourcen

Ressourcen


Regenwassernutzung schont die Umwelt.


Niederschlagswasser wird im Neubau konsequent als Brauchwasser für WC, Wäsche und Garten genutzt.


Bei der Auslegung des neuen Nutzungskonzeptes wurde in verantwortlicher Weise den Parameter Ressource schon Rechnung getragen. So werden für die neuen Nutzer Regenwassernutzungs- und/oder Versickerungsanlagen in der Hausplanung Berücksichtigung finden. Das spart konkret Aufwand für die Entsorgung von Niederschlagswasser und stützt den Ausgleich des lokalen Wasserhaushaltes. Hierzu sind für jedes Grundstück ein Speicherteich sowie Sickermulden vorzusehen. Ebenfalls sind Ausgleichsmaßnahmen wie der Einbau von Benjeshecken sowie Ersatzpflanzungen für Gehölze vorzusehen.
Artenschutz

ökologische Baubegleitung


Der Artenschutz ist uns wichtig!


Sie erhalten Ausgleichsflächen, wenn bedrohte Zauneidechsen auf ihrem Grundstück gefunden werden.


Sollten in der Bauphase oder der Bauvorbereitungsphase auf der Grünfläche der alten Gärtnerei Zauneidechsen nachgewiesen werden, werden für die gefundenen Exemplare in der Gemarkung Thronitz Ausgleichsflächen kostenfrei ausgewiesen. Die Bereitstellung und Herrichtung der Ausgleichsflächen ist für den Bauherren kostenfrei.
Förderung
  • Familie mit einem Kind bis 16 Jahre = 3.000 EUR
    für jedes weitere Kind bis 16 Jahre = 1.500 EUR

    Auszahlungsvoraussetzung: Bestätigung des Einwohnermeldeamtes, dass die Antragsberechtigten Personen mindestens 12 Monate an der neuen Meldeadresse wohnen (bis 31.06.2026) und die Kinder unter 16 Jahre sind.
  • Solarthermie oder Photovoltaik ab 20 m² und Erdwärme = 5.000 EUR
    Auszahlungsvoraussetzung: Betriebsfreigabe des Installationsbetriebes bis 31.12.2025

Förderung


Investieren wir gemeinsam in die Zukunft.


Wir fördern den Bau von Familienhäusern und die Nutzung erneuerbarer Energien


Beim Bau Ihres neuen Hauses in einem unserer ländlichen Ortsteile unterstützen wir Sie innerhalb der Familienförderung und der Nutzung von erneuerbaren Energien.

Es besteht kein Rechtsanspruch auf Förderung.

Kontakt

* unbedingt auszufüllen!

Das neue Quartier auf einen Blick.

Standort


  • Wohnanlage "Alte Gärtnerei"
  • Kirchweg, 04420 Markranstädt, OT Quesitz

Entwicklungsziel


  • Grundstücke für Einfamilienhäuser
  • individuell bauträgerfrei bebaubar

Preis


  • 210 EUR/m²

Details


  • Grundstücke zwischen 652 m² und 902 m² bauträgerfrei
  • Grundflächenzahl Einzelhaus 0,3, eingeschossig, zulässige Gebäudehöhe max. 8m
  • Einzelhäuser mit Sattel- und Walmdächer mit einer Neigung von 75 Grad
  • Zwei Stellplätze pro Wohneinheit
  • Regenwassernutzungsanlagen/ Versickerung
  • ökologische Baubegleitung
  • Anlegen eines naturfernen Teiches sowie Flächen für Benjeshecke und Ersatzpflanzungen

Technische Daten


  • Bauplanungsrecht Stadt Markranstädt OT Quesitz, Ergänzungssatzung "Alte Gärtnerei"
  • Baugrundstücke
    Flurstück 480/5 = 902 m²
    Flurstück 480/6 = 840 m²
    Flurstück 480/8 = 662 m²
    Flurstück 480/9 = 652 m²
  • Erschließung: 3. Quartal 2023
    Baubeginn: 4. Quartal 2023

Um die Übersichtskarte zu sehen, müssen Sie OpenStreetMap in den Cookie-Einstellungen aktivieren.